Klitzeklein

Alexandra Lambauer – ihr Babyfotograf rund um Ingelheim, Mainz und Wiesbaden

Die ersten Tage nach der Geburt sind für Eltern immer sehr aufregend. Alles ist neu, das Leben steht oft auf dem Kopf. Trotzdem möchten viele Mamas und Papas natürlich die ersten Momente mit ihrem Neugeborenen festhalten. Grundsätzlich besteht hierzu oft die Chance direkt im Krankenhaus, die Möglichkeiten sind in der Regel aber sehr eingeschränkt und man bezahlt viel Geld für einige wenige Bilder, die meist in großer Hektik und leider oft auch lieblos geknipst werden.

Newborn-Shooting in ruhiger Atmosphäre

Für ein Neugeborenen-Shooting eignen sich im Prinzip nur die ersten 12 Lebenstage, weshalb ich Eltern auch in dieser Zeit in mein Studio bitte. In ruhiger Atmosphäre nehmen wir uns bis zu 2 Stunden Zeit möglichst viele Bilder von eurem Schatz zu machen. Die unterschiedlichen Sets inklusive der Hintergründe, Outfits und Accessoires werden vorab von mir ausgesucht, um möglichst viel Zeit mit dem Shooting verbringen zu können und auf alle Bedürfnisse des kleinen Würmchens eingehen zu können.

Wann melde ich mich für ein solches Shooting?

So früh wie möglich! Natürlich kann niemand ganz genau wissen wann es soweit ist, trotzdem ist es ratsam sich schon früh mit dem Geburtstermin zu melden, damit ich entsprechend planen kann. Im Idealfall bekomme ich nach der Geburt eine kurze Nachricht und wir vereinbaren einen Termin sobald es die Gegebenheiten zulassen.

Preise und Bezahlung

Haben wir das Babyshooting abgeschlossen stelle ich einige Tage danach eine Online-Galerie zur Verfügung. In dieser Galerie befinden sich zwei Bilder, die bereits komplett bearbeitet sind und viele weitere Rohdateien. Anhand der bearbeiteten Bilder kann man sich Stil und Farben gut vorstellen und anschließend entscheiden welche Bilder bearbeitet werden sollen.

Ich bekomme immer wieder die Frage gestellt, ob ich denn die Rohdateien mit heraus gebe. Das muss ich leider verneinen. Warum? Nicht weil ich Ihnen die Bilder nicht gönnen würde, sondern weil ich einen Ruf zu verlieren habe. Hinter jedem Bild, das an euch rausgeht, muss ich als Fotografin mit meinem Namen stehen können und das kann ich nicht ohne bei ihrem Baby die ganz natürlichen Hautunreinheiten die am Anfang auftreten retuschiert zu haben, oder auch die Farben und Kontraste in Einklang gebracht zu haben. Ein Bild von der Entstehung aus der Kamera bis zur finalen Bearbeitung kostet einige Zeit und jeder Fotograf zeigt sich hier mit seinem ganz eigenen Stil.

Ich freue mich immer sehr wenn ich Kunden über einen längeren Zeitraum begleiten darf. Solltet ihr Interesse an einem Babybauch- und einem Neugeborenen-Shooting haben biete ich euch gerne ein Paketpreis an. Desweiteren kombiniere ich das auch gerne mit einem Cake-Smash Shooting sobald die Kleinen ein Jahr alt sind.

Schreibt mich an wenn ihr Fragen dazu haben solltet. Ich würde mich freuen von euch zu hören 🙂